Gas- oder Kohlegrill? Was ist besser? Vor- und Nachteile der beiden Grills

Kohle oder Gasgrill?

Welcher Grill ist besser, Gas oder Kohle? Dies ist eine Frage, die sich viele Menschen stellen, wenn sie über den Kauf eines Grills nachdenken. Hier werden wir versuchen, Ihnen die Kriterien zu geben, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

Es gibt Unterschiede zwischen Gas- und Kohlegrills, aber die Wahl hängt immer davon ab, wer den Grill vorbereitet und wer ihn kauft.

Holzkohlegrills sind weit verbreitet, aber Gasgrills werden immer beliebter.

Die Wahl des richtigen Gas- oder Kohlegrill ist nicht wirklich eine Entscheidung zwischen Absoluten, das heißt, diese Entscheidung wird mehr auf der Subjektivität des Käufers beruhen. Wichtig ist: Die Zubereitung eines perfekten Steaks hängt in erster Linie vom Prozess und vom Koch ab und nicht vom verwendeten Grill.

Wenn Sie wissen, welche Arten des Grillens innerhalb der zwei Grillmodelle ausgeführt werden können, können Sie eine Kaufentscheidung zwischen den Holzkohle- oder Gasgrills treffen. Aber wenn Sie immer noch keine guten Gründe haben, sich für die eine oder andere Grillart zu entscheiden, finden Sie hier eine Reihe von Vor- und Nachteilen für beide Grillarten, damit Sie sich entsprechend entscheiden können.

Vor- und Nachteile des Kohlegrills

grill-1532485_1920

Vorteile

Eines der Hauptargumente der Liebhaber der Holzkohle- und Brennholzgrills ist, dass der Geschmack und das Aroma dieser Grills unvergleichlich und einzigartig sind. Um näher auf die Gründe einzugehen, die manche Menschen bevorzugen, kann ich Folgendes erwähnen:

Beim Grillen mit Holzkohle können Sie eine große Menge an Wärme gewinnen, die der vom Gasgrills überlegen ist. Auf diese Weise können Sie Lebensmittel wie Steaks und Koteletts von außen perfekt zubereiten und Ihr Inneres immer noch rot oder rosa halten.

Der Rauch von Kohle- oder Holzkohlegrills verleiht ein besonderes Aroma: Bevor sie die ideale Temperatur zum Grillen von Lebensmitteln erreichen, stoßen sowohl Kohle als auch Brennholz einen Rauch aus, der ein charakteristische Aromen in die Lebensmittel umsetzt, die bei längerem Grillen den größten Einfluss haben.
Einige Grills ermöglichen das Anheben oder Absenken des Holzkohlebettes oder sogar der Roste, auf denen das Fleisch platziert ist, um unterschiedliche Gargrade bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu erzielen.

Holzkohle- und Brennholzgrills sind in der Regel billiger: Weil sie viel weniger komplex sind als Gasgeräte. Dies bedeutet nicht, dass es High-End-Grills mit mehreren Fächern gibt, in denen Lebensmittel aufbewahrt werden können und den Grillvorgang erleichtern.

Nachteile

Die Brandgefahr durch Holzkohlegrills ist geringfügig höher als die von Gas, da Funken, Asche und glühende Reste des Grills in Lüftungsschlitze, Schornsteine oder Abfälle gelangen und unbeabsichtigt einen Brand verursachen können. Aus diesem Grund sollten Sie immer Wasser oder Wasser haben Feuerlöscher zur Hand.

Holzkohle- und die Brennholzreste verursachen Schmutz beim Entsorgen und sogar vor dem Grillen beim Ausschütten in den Kohlegrill. Dies macht das Reinigen von Grills zu einem lästigen und sogar einem ärgerlichen Vorgang.

Holzkohlegrills sind in der Regel schwieriger anzuzünden: Da sich Kohle nicht immer gleichmäßig entzünden lässt. Sollte nicht genügend Brennstoff oder Sauerstoff vorhanden sein, entzünden sich die Flammen nicht ordnungsgemäß und bedecken nicht die gesamte Kohle oder das Brennholz.

Vor- und Nachteile des Gasgrills

Gasgrill

Vorteile

Die Gasgrills haben eine Reihe von Vorteilen, die sie bei Käufern weltweit aufgrund ihrer Bequemlichkeit und Kontrolle immer beliebter gemacht haben. Um zu verstehen, was damit gemeint ist:

Die Gasgrills sind leicht anzuzünden und erwärmen sich schnell innerhalb 10 bis 15 Minuten. Sobald die Kochtemperatur erreicht ist, kann sie über die Zeit konstant gehalten werden. Wenn der Grill ausgeschaltet ist, kühlt er schnell ab.

Sie sind sehr sicher, da die über den Brennern befindlichen Wärmeverteiler sehr wirksam gegen Fackeln sind, die Brand-, Verbrennungs- oder Lebensmittelschäden verursachen können. Darüber hinaus sind sie trotz des Risikos von Gaslecks immer noch sicherer als das Risiko von Funken und entzündeten Partikeln, die aus einem Holzkohlegrill oder Brennholz austreten können.


Die Gasgrills sind einfach zu reinigen: Beim Gasgrillen tropft das Essen normalerweise nicht, da die freigesetzten und abtropfenden Säfte normalerweise durch die Hitze der Brenner verdampft werden. Darüber hinaus gibt es keine Rückstände von Brennstoff oder Asche, da das Gas kein Nebenprodukt enthält und der Überschuss, der nicht in den Brennern verbraucht wird, in die Luft abgeleitet wird.


Diese Grills sind mit einer Vielzahl von Zubehörteilen ausgestattet: Die meisten dieser Grills verfügen über spezielle Kits zum Grillen auf unterschiedliche Weise oder Zubehör, wie Lichter zum Grillen bei Nacht, Tische zum Aufstellen und Zubereiten von Speisen, Regale zum Platzieren von Gewürzen und weitere Produkte für die Zubereitung von Speisen, Aufbewahrung Schubladen, Flaschenöffner und vieles mehr.

Die Tragbarkeit von Gasgrills ist sehr praktisch, da sie fast überall mitgeführt werden können und nur einen Zugang zum Gas erfordern. Sie können auch eine Gasflasche mitnehmen, an die dieser Grill angeschlossen ist.

Nachteile

Der Preis für diese Grills ist höher: Aufgrund der Tatsache, dass sie komplexere Mechanismen und Teile aufweisen als Kohle- oder Brennholzgrills, sind ihre Abteile in der Regel aufwendiger und weisen eine größere Anzahl von Teilen auf, die beschädigt werden können. Darüber hinaus schwankt der Treibstoff Gas, sei es Propan oder Butan, in der Regel mit dem weltweiten Ölpreis.

Die Verwendung von Gasen hat eine Umweltbelastung zur Folge: Propan und Butan sind Petrochemikalien, die aus Feldern und Brunnen gewonnen werden müssen. Obwohl nicht sichtbar wie bei Brennholz oder Kohle, erzeugen Gase darüber hinaus Rauch und andere Nebenprodukte, die in die Luft gelangen und nicht wahrnehmbar sind.

Sie müssen auf den Stand des Gases achten, denn nichts ist ärgerlicher, als ein Essen auf den Grill zu stellen und es der Flamme zu überlassen, die darauf wartet, dass es grillt, während andere Tätigkeiten ausgeführt werden, um zurückzukehren und zu merken, dass der Grill ausgegangen ist. Das Essen ist nicht fertig. Propan- und Butanflaschen sollten immer an einem hitzefreien Ort angebracht werden, um Risiken zu vermeiden. Außerdem müssen Sie immer über die erforderliche Ausrüstung verfügen, damit die Flaschen ordnungsgemäß am Grill installiert werden können.

Faiz: Was ist besser, der Gas- oder Kohlegrill?

Entscheiden Sie, wie oben erwähnt, die Frage selbst, ob der Gas- oder Kohlengrill besser ist. Es hängt ganz davon ab, wer das Essen zubereitet und unter welchen Bedingungen es zubereitet wird. Es gibt viele, die Komfort und Kontrolle bevorzugen, und es gibt andere, die die Charakteristik des rustikalen Geschmacks und die Emotion des Spielens mit dem Feuer bevorzugen.

Wenn der rustikale Geschmack an erster Stelle steht, ist es am ratsamsten, einen Holzkohlegrill zu kaufen.

Wenn andererseits die Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund steht, ist es am besten, einen Gasgrill zu kaufen, der eine einfache Aufgabe beim Grillen der Speisen mit großartigem Geschmack ermöglicht.

Können  Sie sich nicht endgültig für das eine oder andere entscheiden? Kaufen Sie dann einfach die beiden Arten von Grills, wenn Sie das notwendige Budget dafür haben. Auf diese Weise können Sie beide Arten des Grillens genießen, abhängig von der Art des Grilltages.

Gas- und Kohlegrill Kombination – Die besten Hybridgrills 2019

Gerne würde ich Ihre Meinung zu diesem Thema wissen. Teilen Sie mir diese einfach in den Kommentaren mit.

3 Kommentare zu „Gas- oder Kohlegrill? Was ist besser? Vor- und Nachteile der beiden Grills“

  1. Pingback: 6 Grillarten (Gas, Kohle, Holz, Elektro, Keramik, Pfanne)

  2. Pingback: Billigen Kohlegrill kaufen - Die besten billigen Kohlegrills 2019

  3. Pingback: Die 10 besten Gasgrills 2019 – Gasgrills im Test

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.